Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden u.a. zu statistischen Zwecken verwendet. mehr Informationenschließen
 

Weg mit Flash!

Flash war lange Zeit ein Quasi-Standard für viele Webanwendungen, insbesondere für animierte Elemente. Die Verbreitung von Flash ist leider immer noch sehr hoch, vermutlich wissen viele User gar nicht, dass sie Adobes Software auf ihrem Rechner installiert haben.

Aktualisierung: Nach Angaben von Adobe wird Flash 2020 eingestellt.

Dabei wird Flash bei immer weniger Anwendungen benötigt. Dank JavaScript und HTML5 gib es schlagkräftige Alternativen. Immer mehr Webseitenbetreiber ermöglichen die vollständige Nutzung aller Funktionen auch ohne Flash. Prominentes Beispiel ist u.a. Youtube. Smartphone kommen seit jeher ohne Flash aus.

Gegen die Nutzung von Flash sprechen die regelmäßig entdecken, teils schweren Sicherheitslücken, die auf Grund der Verbreitung der Software ausgiebig von Kriminellen zur Infektion von Rechnern genutzt werden und zu einer der häufigsten Gründe für Viren- und Malwarebefall zählen. Daneben ermöglichen Flashcookies ein umfangreiches Usertracking, wobei diese Cookies nicht so einfach zu entfernen sind, wie die klassischen Textcookies.

Mit anderen Worten: solange Flash nicht unbedingt benötigt wird, sollte es schlicht und einfach deinstalliert werden. Wichtig: Windowsnutzer haben i.d.R. zwei Flash-Installationen, einmal für den Internet Explorer und einmal für andere Browser!

Browserprofile als Kompromiss

Wer auf Flash nicht verzichten kann - z.B. weil er gerne flashbasierte Browsergames spielt -, kann mit Browserprofilen arbeiten. Heißt konkret: ein Browserprofil mit deaktiviertem Flash für das normale Surfen und ein Browserprofil für Flashanwendungen. Wie das z.B. im Firefox funktioniert, ist hier erklärt.

Zusätzlich könnten Add-Ons wie NoScript zum Einsatz kommen, womit sich gezielt steuern lässt, von welcher Webseite Flash erlaubt - z.B. von der eigentlichen Webseite - bzw. nicht erlaubt - z.B. von Werbeservern - ist.

Deaktivieren lässt sich Flash - auch hier am Beispiel Firefox, Anleitungen für andere Browser sind reichlich im Netz zu finden - sehr einfach:

  1. Extras -> Add-Ons
  2. Register "Plugins"
  3. Flash suchen und via Dropdownfeld auf "Nie aktivieren" stellen

Kommentare (0)

No comments found!

Neuen Kommentar schreiben