Twitter Bildercache leeren

Sobald bei Twitter eine URL gewittert wurde, wird diese von Twitter gecached. Elemente zukünftiger Tweets - insbesondere die Vorschaubilder - speisen sich dann aus diesem Cache. Für die Performance sicherlich eine gute Sache, doch was wenn die URL aus versehen mit einem falschen oder gar keinem Bild getwittert wurde?

Cache leeren

Der Bildercache von Twitter lässt sich über einen Trick regenerieren:

  1. https://cards-dev.twitter.com/validator aufrufen (geht nur, wenn man bei Twitter eingeloggt ist) und die betroffene URL eintragen. Voraussichtlich wird das Bild immer noch fehlen bzw. das falsche angezeigt werden.
  2. Jetzt an die URL einen beliebigen Parameter anhängen (z.B. ?twitter=cacheneu). Dadurch wird die URL nochmal neu von Twitter geladen
  3. Wieder die ursprüngliche URL aufrufen. Das (richtige) Bild sollte jetzt angezeigt werden

Problem gelöst!

Kommentare (0)

No comments found!

Neuen Kommentar schreiben