Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden u.a. zu statistischen Zwecken verwendet. mehr Informationenschließen
 

Bilder werden im Internet Explorer nicht angezeigt

Folgendes Problem: auf einer Webseite werden Bilder im Internet Explorer (IE) nicht angezeigt. Stattdessen erscheint ein entsprechender Platzhalter (vgl. Bild rechts). Im Firefox dagegen sind die Bilder zu sehen.

Als erstes hießt es die üblichen Verdächtigen auszuschließen:

  1. Prüfen, ob das Bild physisch am Server vorhanden ist: √
  2. Den Pfad zum Bild ansehen: √
  3. Webtaugliches Grafikformat verwendet? √
  4. Cache-Reload im Firefox - Bilder sind immer noch vorhanden: √

In meinem Fall konnte diese vier Punkten mit ok markieren. Somit schient etwas anderes im Argen zu sein. Und der Verdacht lag erfahrungsgemäß natürlich bei Microsofts Browser...

Grafikformat prüfen

Wenn die oben genannten Punkte geprüft sind und dort keine Probleme festgestellt werden können, gilt es die Grafik selbst genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Bildbetrachtungssoftware "Irfanview" leistet hier sehr gute Dienste. Einfach die betroffenen Grafiken damit öffnen. Wenn mit der Bildatei selbst etwas nicht stimmt, bekommt man eine Fehlermeldung angezeigt:

Es kann nämlich vorkommen, dass durch fehlerhaftes Abspeichern eine Bilddatei eine falsche Dateiendung erhält. In meinem Fall handelte es sich um .gif-Dateien, die aber vom Dateiformat her .jpgs waren!

Der Firefox scheint in diesem Fall erstaunlich flexibel zu sein und zeigt auch Grafiken mit falschen Dateiendungen an, während sich der IE - man mag es ja kaum glauben - im Grunde völlig korrekt verhält.

Andere Bildbearbeitungssoftware sollte ähnliche Funktionalität bieten. Im Zweifelsfall das Bild einfach neu unter dem gewünschten Format abspeichern.

Kommentare (0)

No comments found!

Neuen Kommentar schreiben