Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden u.a. zu statistischen Zwecken verwendet. mehr Informationenschließen
 

TYPO3-Update: Class 't3lib_extMgm' not found

Beim Update von TYPO3 6.2 auf neuere Versionen kann der Fehler Class 't3lib_extMgm' not found auftreten und den über das Installtool angebotenen Upgradeprozess (Upgrade Wizard) "blockieren". I.d.R. wird der Fehler von einer nicht kompatiblen TYPO3-Erweiterung verursacht.

Mehrere Punkte können helfen, den Fehler zu beseitigen:

  1. Alle nicht kompatiblen TYPO3-Erweiterung müssen entfernt werden: Dies kann bequem über das Installtool geschehen. Dazu - geschildert an Hand von TYPO3 7.6 - im Installtool den Punkt Important actions aufrufen und dort die Funktion Check for broken extensions ausführen. Jetzt sollten eine oder mehrere nicht kompatible Erweiterungen angezeigt werden. Diese können direkt über das Tool deinstalliert werden. Bei einer Deinstallation bleiben die Tabellen der Erweiterung erhalten, so dass nach dem Update eine neue Version installiert werden kann. Wichtig ist dabei aber, dass beim Datenbankabgleich die Tabellen der Erweiterung(en) nicht entfernt werden.
  2. Tritt der Fehler weiterhin auf, gilt es zu prüfen, ob Schritt 1 geklappt hat. Sprich: nochmal ausführen. Tauchen jetzt eigentlich schon deinstallierte Erweiterungen erneut auf, so lassen sich diese auch manuell entfernen. Normalerweise sollte es ausreichen, die entsprechenden Zeilen in der Datei typo3conf/PackageStates.php zu löschen, z.B.
            'multicolumn' => [
                'composerName' => 'ichhabrecht/multicolumn',
                'state' => 'active',
                'packagePath' => 'typo3conf/ext/multicolumn/',
                'suggestions' => [],
            ],

     

    In dem Fall wird die Erweiterung multicolumn entfernt. Zusätzlich kann noch der Ordner der Erweiterung im Verzeichnis typo3conf/ext gelöscht werden.

  3. Ein weiterer Punkt könnte eine veraltet index.php im Root der TYPO3-Installation sein. Diese sollte natürlich aktuell sein und der Zielversion entsprechen.
  4. Das Leeren des Ordners typo3temp - also alles löschen was sich darin befindet - kann ebenfalls zu einer Lösung des Problems beitragen. Über das Installtool können die benötigten Ordner des Verzeichnises wieder angelegt werden.

Kommentare (0)

No comments found!

Neuen Kommentar schreiben

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Blogbeitrages gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.