Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden u.a. zu statistischen Zwecken verwendet. mehr Informationenschließen
 

TYPO3 Recycler - Papierkorb für Dateien

Der TYPO3 Recycler ist ein klassischer Papierkorb für gelöschte Dateien. Normalerweise sind gelöschte Dateien - abgesehen von möglichen Backups - nicht mehr wiederherstellbar und werden damit anders behandelt als normale Datensätze (Inhalte). Wird im fileadmin aber ein Ordner mit dem Namen _recycler_ erstellt, so wandern zukünftig alle gelöschten Dateien in diesen Ordner.

Recycler-Ordner werden automatisch mit einen Mülltonnen-Icon versehen und erhalten den vollständigen Namen Recycler (_recycler_), vgl. nebenstehendes Bild. Dadurch ist sofort ersichtlich, dass es sich hierbei um spezielle Ordner handelt.

Es ist auch möglich mehrere Recycler-Ordner zu erstellen. Gelöschte Dateien werden dann immer in den nähesten Papierkorb verschoben. Wird ein Recycler-Ordner gelöscht, so werden die darin befindlichen Dateien automatisch in einen noch vorhandenen Papierkorb verbracht.

TYPO3 Papierkorb automatisch leeren

Dateien im Papierkorb werden standardmäßig nicht gelöscht. D.h. es kann sich im Laufe der Zeit einiges ansammlen. Über die Planer-Aufgabe (scheduler task) Müllsammlung für den Ordner fileadmin (scheduler) kann eine automatische Löschung durchgeführt werden. Über den Konfigurationspunkt Anzahl Tage bis zum Löschen der Dateien wird festgelegt, wie lange sich Dateien im Papierkorb befinden sollen, bevor sie endgültig gelöscht werden. Standardwert sind hier 30 Tage.

Hinweis: Wenn der Papierkorb händisch gelöscht werden soll, auf jeden Fall die Generierung von Thumbnails abstellen, da sonst immer wieder Vorschaubilder erstellt werden und der Ordner so nie leer wird!

Gelöschte Dateien wiederherstellen

Abgesehen von den eingangs geschilderten Mechanismen, handelt es sich bei einem Papierkorb funktional um einen "normalen" Ordner, d.h. die darin befindlichen Dateien können wie gewohnt kopiert oder verschoben werden. Darüber können dann die gelöschten Dateien "wiederhergestellt" werden, d.h. in diesem Fall im Grunde nur diese aus dem Papierkorb in einen anderen Order zu verschieben.

Theoretisch ist es auch möglich, Dateien aus Recycler-Ordnern in Inhalte einzufügen, was aber natürlich das ganze Konzept ad absurdum führen würden. Von daher stellt sich die Frage, ob man diese Ordner Redakteuren zugänglich macht oder nur dem Administrator vorbehält.

Kommentare (0)

No comments found!

Neuen Kommentar schreiben